Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Partner Aktuell Jahr 2015 Februar 2015 Januar 2015 März 2015 April 2015 Mai 2015 Juni 2015 Juli 2015 August 2015 September 2015 Oktober 2015 November 2015 Dezember 2015 Jahr 2014 Februar 2014 März 2014 April 2014 Mai 2014 Juni 2014 Juli 2014 August 2014 September 2014 Oktober 2014 November 2014 Dezember 2014 Über mich Zertifikate Fortbildungen Therapien Blutegeltherapie Schüssler Salze Mykotherapie Homöopathie Bachbütentherapie Phytotherapie Akupunktur Bioresonanz Patienten Preise Kontakt Impressum 

Homöopathie

Tanja OstwaldHeilpraktikerin für Tiere

Feodor Dostojewski (1821-1881), russ. Dichter: "Liebe die Tiere, liebe jegliches Gewächs und jegliche Dinge! Wenn du alles liebst, so wird sich dir das Geheimnis in allen Dingen offenbaren und du wirst schließlich alle Welt mit Liebe umfassen!

Homöopathie

similia similibus curentur

Die Homöopathie ist untrennbar mit ihrem Begründer Samuel Hahnemann verbunden, der diese Heilmethode 1796 nach langer Forschung ins Leben rief . Der grundlegende Gedanke dieser Heilmethode ist "Ähnliches werde mit Ähnlichem geheilt" (lateinisch: similia similibus curentur). Dieses bedeutet: Die Krankheit wird mit dem Mittel geheilt, das beim Gesunden die Beschwerden hervorruft, unter denen der Kranke leidet. Die drei Grundregeln der Homöopathie sind:1. Arzneimittelprüfung am Gesunden2. Erhebung des individuellen Krankheitsbildes3. Arzneimittelwahl nach dem ÄhnlichkeitsprinzipKonzentrierte Substanzen werden verdünnt und verschüttelt. Auch wenn es schwer nach-zuvollziehen ist, wird dadurch ihre Wirksamkeit gesteigert. Heutzutage gibt es die Potenzen D/C und LM. Außerdem folgende Darreichungsformen: Dilution, Tabletten, Globuli, Ampullen, Salben und Nasentropfen.Es gibt homöopathische Mittel aus Pflanzen, Tieren, Metallen und Mineralien. Die Wahl des richtigen Mittels erfolgt nach einer gründlichen Anamnese und einer Repertorisierung, die einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Die Homöopathie hat nichts mit Glaubensgrundsätzen zu tun, denn dann würde sie bei unseren Tieren nicht so gut anschlagen. Wollen Sie mehr wissen, dann fragen Sie mich ruhig.