Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Partner Aktuell Jahr 2015 Februar 2015 Januar 2015 März 2015 April 2015 Mai 2015 Juni 2015 Juli 2015 August 2015 September 2015 Oktober 2015 November 2015 Dezember 2015 Jahr 2014 Februar 2014 März 2014 April 2014 Mai 2014 Juni 2014 Juli 2014 August 2014 September 2014 Oktober 2014 November 2014 Dezember 2014 Über mich Zertifikate Fortbildungen Therapien Blutegeltherapie Schüssler Salze Mykotherapie Homöopathie Bachbütentherapie Phytotherapie Akupunktur Bioresonanz Patienten Preise Kontakt Impressum 

Akupunktur

Tanja OstwaldHeilpraktikerin für Tiere

"Solange der Mensch denkt, dass Tiere nichts fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken." Autor unbekannt

Akupunktur

Die Akupunktur ist ein wichtiger Stützpfeiler der TCM (traditionellen chinesischen Medizin). Über die letzten 2500 Jahre hinweg haben in China zahlreiche medizinische Gelehrte aller Generationen zur Entwicklung und Verfeinerung dieser Heilkunst beigetragen. Das Wort Akupunktur setzt sich aus acus (Nadel) und pungere (stechen) zusammen. Um Krankheiten zu beheben, Blockaden zu lösen oder Beschwerden zu lindern, werden sterile, sehr feine Einwegnadeln millimetergenau in Akupunkturpunkte auf der Haut eingestochen.Es gibt ca. 700 Akupunkturpunkte, wobei in der klassischen Akupunktur mit 361 Punkten auf 12 Hauptmeridianen und 8 außerordentliche Meridian (Energieleitbahnen) gearbeitet wird. Die Meridiane haben einen Bezug zu den Organen und sind symmetrisch auf beiden Seiten des Körpers angeordnet. Um hier die Heilkunst der Akupunktur zu erklären, reicht der Platz nicht aus, denn die chinesische Denkweise ist grundverschieden von der westlichen. Aber gerne erläutere ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch mehr zu diesem interessanten Thema.Man setzt die Akupunktur bei nahezu jeder Krankheit ein, auch kann man Entspannung und Konzentrationsfähigkeit damit fördern.